· Reisedokumente:
Personalausweis, Reisepass oder ein anderes international anerkanntes Identifikationsdokument. Touristen können in Kroatien höchstens drei Monate bleiben.

· Wie kommt man nach Vrsar?
Mit dem Auto oder Bus:
Möglichkeit 1: Villach- Udine- Triest- Koper- Grenzenübergang Kastel- Porec- Funtana- Vrsar
Möglichkeit 2: Villach- Karawankentunnel- Ljubljana- Postojna- Koper- Grenzenübergang Kastel- Porec- Funtana- Vrsar

· Entfernungen von Vrsar:
Porec 10 km, Novigrad 21 km, Rovinj 25 km, Koper 65 km, Triest 80 km, Ljubljana 160 km, München 600 km, Wien 540 km

· Gesundheitsversorgung von Feriengästen
In Vrsar: Touristische Ambulanz, Ärzte und Zahnarztpraxis, Apotheke
In Pula gibt es ein großes Krankenhaus
In Porec befindet sich eine staatl. Ambulanz
Vor der Reise besorgen Sie sich von Ihrer Krankenversicherung einen Auslandskrankenschein (Formular E 111). Feriengäste bezahlen ärztliche Leistungen nicht in Bar sondern verrechnen dies über den Auslandskrankenschein

· Währung:
Die einzige Währung, die in Kroatien gebraucht wird, ist die Kuna (1 Kuna = 100 Lipa).
Es gibt Münzen zu 1, 2, 5, 10, 20, 50 Lipa; Münzen zu 1, 2, 5, Kuna, und Geldscheine zu 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500, 1000 Kuna.
Geldautomaten gibt es überall. Die meisten Restaurants, Geschäfte und Hotels akzeptieren auch Kreditkarten (American Express, Diners Club, Euro/Mastercard, Visa). Geld können Sie in der Bank, in den Wechselstuben, in der Post und Marine umtauschen. Schecks werden in der Bank angenommen.